Hinweise zu unseren Gebühren

Für Sie als Schweizer Unternehmen sind unsere Rechnungen Netto = Brutto. Denn es gilt hier das sog. Reverse-Charge-Verfahren. Unsere Rechnung enthält daher auch immer einen entsprechenden Zusatz: „VAT-Reveresed – Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers“.

Rechnungen in CHF oder EUR?

Wir stellen Ihnen die Rechnung in Schweizer Franken aus, da wir ja innerhalb der Schweiz für Sie einen vergleichbaren Preis angeben wollen. Bei der Überweisung auf unser Konto bei einer deutschen Bank (DKB AG) können Sie daher auch selbstverständlich (soweit es von Seiten Ihrer Bank erforderlich ist) angeben, dass die Transaktions- bzw. Umrechnungskosten von uns getragen werden. Daher ist der Betrag, welcher effektiv von Ihnen geleistet werden muss auch nur genau so hoch, wie der von uns angegebene Preis. Die Kosten des Geldverkehrs über die Grenze hinweg, tragen wir. Sollten Sie natürlich in EURO zahlen wollen, nennen wir Ihnen gern den tagesaktuellen Kurs bzw. nehmen Sie einfach den Kurs unserer Bank: https://www.dkb.de/kurse/maerkte/waehrungen.html

Und wer es ganz unkompliziert will, kann einfach die Rechnung über Paypal zahlen (hier können Sie dann entweder Ihren eigenen Paypal-Account, Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte nutzen). Der direkte Link zu dem Paypal-Account der Kanzlei lautet: https://paypal.me/matutis?locale.x=de_DE